Altarstein

Wolf Dietrich Duncker
Im Spannungsfeld Zwischen Himmel und Erde
Die Vorstellungswelt der Erbauer der Megalithanlagen


⇒ Bestellung

Privatdruck, 120 Seiten Groß-8°, reich illustriert,
Leineneinband, Fadenheftung, Schutzumschlag
30,-- €+ Versandkosten

 

Im Mittelpunkt meiner bildreichen Geschichte des Megalithikums steht die Vorstellungs- und Lebenswelt des Megalithmenschen. Die Darstellung unternimmt den Versuch einer durchgehenden Interpretation der Zeugnisse dieser Epoche, ihrer Anlagen, Einrichtungen und Symbole.

Bei meiner Arbeit habe ich mich davon leiten lassen, bisher Erforschtes und Veröffentlichtes in leicht fassbarer Form zusammenzubringen. Viele Gedanken sind aus der Fachliteratur bekannt: So die beherrschende Vorstellung der Megalithmenschen von der großen Erdmutter als zentralem Verehrungsobjekt. Auch das Wissen der Steinzeitmenschen über kosmische Vorgänge ist nicht neu, wird aber in keiner mir bekannten Veröffentlichung konsequent und zusammenhängend geschildert. In einer großen Zahl von Publikationen wird dargestellt, welche archäologischen Funde an welcher Stelle gemacht wurden und wie diese Funde nach der gängigen Klassifizierung einzuordnen sind. Über die gedanklich religiösen Hintergründe, die das Handeln und Vorgehen der Menschen des Neolithikums erst verständlich machen, erfährt man meist nur Bruchstückhaftes.

Dieses Buch setzt in Form eines populären Sachbuchs, wissenschaftlich fundiert, jene Bruchstücke zusammen und unternimmt es, die interpretatorischen Lücken in der Darstellung zu schließen.

Wolf Dietrich Duncker, Ohlstedt 2013

Landschaft Felsen mit Wolken Aufgerichtete Steine Wellen Hünengrab Landschaft Felsen in den Wolken Aufgerichtete Steine Wellen Hünengrab